FC Ederbergland ist Frankenberger Hallenkreismeister

Frankenberg. Zwei Tage Hallenkick in der Großsporthalle mit Kabinettstückchen an und neben der Bande, Dramatik im Entscheidungsschießen und einem insgesamt fairen Miteinander - all das boten die Hallenkreismeisterschaften der Senioren am vergangenen Wochenende.

Dass sich dabei die Fußballer des FC Ederbergland den Hallentitel holten, wen wundert‘s? Vor vollbesetzten Rängen sicherte sich das Team des Verbandsligisten den Titel mit einem 4:1-Finalsieg über die SG Rennertehausen/Battenfeld. Da spielte es auch keine Rolle mehr, dass die FCE-Kicker in der Gruppenphase einmal „nur“ 2:2 gegen die SG Eder spielten. Und im Halbfinale, wieder gegen die SG Eder, wurde Ederberglands Torwart Julian Hilbert zum Helden, als er im Neun-Meter-Schießen dreimal gegen die Ederer prächtig parierte und beim 4:1 letztlich dem FCE den Schritt ins Finale sicherte.

Die Resultate:

Viertelfinale: Ederbergland - Bottendorf 3:1, Willersdorf - Rennertehausen/B. 0:2, SG Eder - Oberes Edertal 1:0, Röddenau - Gemünden 2:1.

Halbfinale: Ederbergland - SG Eder 4:1 (1:1) n. 9-m-S., Rennerteh./Battenf. Röddenau 1:0

Spiel um Platz drei: SG Eder - TSV Röddenau 0:1

Endspiel: Ederbergland - Rennerteh./Battenfeld 4:1. (had)

Oberes Edertal verteidigt Titel bei Hallenkreismeisterschaft

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.