BSA-Handballer ärgern den Spitzenreiter

Bad Sooden-Allendorf. Gegen den noch unbesiegten Tabellenführer JSG Flieden/Neuhof zog sich die männliche B-Jugend der TSG Bad Sooden-Allendorf in der Handball-Bezirksliga ausgezeichnet aus der Affäre und unterlag nach energischer Gegenwehr und ausgezeichneter Leistung in der zweiten Halbzeit nur knapp mit 21:24 (5:11).

Zwar benötigten die Gastgeber eine gewisse Anlaufzeit und warfen erst nach zehn Minuten ihr erstes Tor, doch danach lief es immer besser. In der zweiten Halbzeit hatte die TSG nach Treffern sogar mit 16:13 die Nase vorn und sieht den nächsten Aufgaben optimistisch entgegen. Verringert werden muss künftig aber noch die Zahl der technischen Fehler, denn diese Unzulänglichkeiten waren gegen den Spitzenreiter das entscheidende Manko.

Tore BSA: O. Gastrock-Mey (8), A. Gastrock-Mey (3), Friege (4), Haake (3), Brhel (2), Zerbst (1). (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.