D-Mädchen des SSV Witzenhausen und C-Mädchen des FC Großalmerode erfolgreich

Nachwuchs des SSV Witzenhausen und FC Großalmerode jubelt über Pokalsieg

Erfolgreich: Den Fußball-Kreispokal sicherten sich die D-Mädchen des SSV Witzenhausen mit einem 2:0-Erfolg im Pokalfinale gegen den FC Großalmerode. Über den Triumph freuten sich auch SSV-Trainer Niclas Jaeger (hinten links) und Mädelwart Kai-Uwe Weber. Foto: Neugebauer

Witzenhausen. Jubel beim weiblichen Fußball-Nachwuchs des SSV Witzenhausen und des FC Großalmerode. Während sich die C-Mädchen aus Witzenhausen mit einen 2:0-Endspielsieg gegen Großalmerode den Kreispokal sicherten, schafften die Tonstädterinnen den Pokaltriumph bei den C-Mädchen und hielten sich hier mit einem 4:1-Endspielsieg gegen den SSV Witzenhausen schadlos.

Pokalsieger bei den B-Mädchen wurde der TSV Grebendorf, der sich mit 2:1 gegen Großalmerode durchsetzte.

Unter den Augen von Mädelwart Kai-Uwe Weber lieferten sich die D-Mädchen aus Witzenhausen und Großalmerode einen offenen Schlagabtausch, den der SSV dank der besseren Chancenverwertung nach Treffern von Pia Müller (21.) und Anna Hobert (37.) mit 2:0 für sich entschied.

Beim 4:1-Erfolg der C-Mädchen aus Großalmerode gegen den SSV geriet die Mannschaft von Trainer Andreas Stenzel zwar durch ein Tor von Charlotte Oesterheld mit 0:1 in Rückstand (28.), drehte dann aber mit den ganz starken Spielerinnen Lisa Klanke und Sabrina Wald mächtig auf und schaffte nach Toren von Lisa Klanke (2), Sabrina Wald und Milena Wald noch die letztlich verdiente Wende.

Schon nach zwei Minuten brachte Laura Sonnabend die B-Mädchen des FC Großalmerode gegen den TSV Grebendorf in Führung, doch dann waren alle weiteren Bemühungen von FC-Antreiberin Maja Gries und ihren Mitspielerinnen nicht von Erfolg gekrönt. Die Grebendorferinnen drehten den Spieß noch um und sicherten sich durch Tore von Anna Herwig (48.) und Carina Recke (73.) den Cupsieg. (eki)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.