SC Roßbach bejubelt den späten 1:1-Ausgleich gegen den FC Hebenshausen in der Fußball-Kreisliga B

Jan Spantschek trifft in der 93. Minute

Duell in der Luft: Der Wehretaler Nick Degenhardt (links) überspringt Lichtenaus Shadov Kapusi. Foto: Konklowsky/nh

Witzenhausen. Das Aufsteiger-Duell in der Fußball-Kreisliga B endete mit einem klaren 4:1-Erfolg des FC Eschwege beim SV Epterode. Deutlich mit 6:1 war der TSV Waldkappel II gegen den SV Hörne erfolgreich und schob sich auf den drittenTabellenrang vor.

Wanfried II - SG Sontra II 0:1 (0:1). In einer ausgeglichenen Partie erarbeiteten sich beide Kontrahenten gute Einschussmöglichkeiten, die aber nur einmal durch Gästestürmer Reimer in der Anfangsphase von Erfolg gekrönt waren. In der 90. Minute parierte VfL-Schlussmann Lukas Bierschenk einen von Hohmeister geschossenen Foulelfmeter.

Tor: 0:1 Reimer (6.).

Epterode - FC Eschwege 1:4 (0:1). Beide Kontrahenten waren in der ersten Hälfte nahezu gleichwertig. Nach dem Seitenwechsel hatten dann die Eschweger mehr vom Spiel und münzten die Möglichkeiten ab der 70. Minute konsequent in Treffer um. Bestnoten verdiente sich SV-Schlussmann Marco Schäfer, der die Niederlage durch mehrere Glanzparaden in Grenzen hielt.

Tore: 0:1 Hornung (40.), 0:2 Sare (70.), 0:3 Hurre (73.), 0:4 Sare (75.), 1:4 Guschel (89.).

SG Wehretal II - Lichtenauer FV II 2:2 (1:1). Die Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie mit einer glücklichen Punkteteilung für die Hausherren.

Tore: 1:0 M. Beier (20.), 1:1 Behrla (27.), 1:2 Gross (81.), 2:2 Bartholmai (90.+2).

Roßbach - Hebenshausen 1:1 (0:1). Bis zur Pause war Hebenshausen am Drücker und ging folgerichtig in Führung. Nach dem Seitenwechsel ruhten sich die Gäste aber zu sehr auf dem knappen Vorsprung aus. Der SC kam nun immer besser ins Spiel und lieferte sich mit dem Gegner einen offenen Schlagabtausch. Erst in der Nachspielzeit belohnten sich die Roßbacher mit dem Ausgleich. Zuvor vergab Hebenshausen die mögliche 2:0-Führung. Debütant Jan Spantschek, dem mit einem Freistoß die Punkteteilung gelang, war auffälligster Akteur des SC.

Tore: 0:1 Schalansky (23.), 1:1 Spantschek (90.+3).

SG Ziegenhagen/Ermschwerd - Niederhone II 2:1 (1:1). Nach der frühen Gäste-führung entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Die SG hielt kämpferisch gut dagegen und erzielte noch vor der Pause den Ausgleich. Nach dem Wiederanpfiff hatten die Gastgeber mehr Spielanteile, machten mehr Druck und überzeugten in den Zweikämpfen. In der Schlussphase waren die Hausherren einem dritten Treffer näher als der Kontrahent dem Ausgleich.

Tore: 0:1 Pforr (6.), 1:1 Schüssler (31.), 2:1 Gerold Ernst (66.).

Waldkappel II - Hörne 6:1 (3:1). Der frühe 0:1-Rückstand bereits in der fünften Minute rüttelte die Hausherren so richtig wach. Nun übernahm der TSV die Initiative und hatte mit Dennis Baum und dem erst 17 Jahre alten Dennis Saul die besten Akteure. Youngster Saul war gleich dreimal erfolgreich.

Tore: 0:1 Moser (5.), 1:1/2:1 beide Saul (23./35.), 3:1/4:1 beide Baum (45.+1/53.), 5:1 Saul (75.), 6:1 Thümling (82./Foulelfmeter). (zwp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.