Tischtennis: Erster Erfolg der TV-Schüler

Hessisch Lichtenau. Den ersten Saisonsieg in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Schüler feierte der TV Hessisch Lichtenau zum Rückrunden-Auftakt mit 6:4 gegen den TSV Röhrenfurth.

Die Gastgeber nutzten bei diesem überraschenden Coup gegen den Tabellendritten den Umstand, dass der Gegner auf einen erkrankten Stammspieler verzichten musste. Den Erfolg des mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung beeindruckenden TV-Teams schmälerte dies aber nicht.

Gegen Röhrenfurths überragenden Spitzenspieler war zwar nichts zu machen, aber Silas Schmiedek, Alex Martyschtschenko und Marlon Blazevic gewannen jeweils zwei Spiele. Auch gegen Röhrenfurths Ass zogen sie sich gut aus der Affäre. Der ganz starke Marlon Blazevic hatte ihn am Rand der Niederlage und verlor im fünften Satz nur ganz knapp mit 10:12.

Dieser Punktegewinn sollte den Lichtenauern Selbstvertrauen für die nächsten Spiele geben. (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.