TG Witzenhausen I gewinnt Faustball-Turnier

Veranstalter vorn

Witzenhausen. Mit einem knappen Sieg des Gastgebers TG Witzenhausen I endete am vergangenen Wochenende ein Faustballturnier mit Teams aus Hessen und Niedersachsen in der Sporthalle am Johannisberg.

Weil zwei Mannschaften nach Erkrankungen von Spielern kurzfristig ihre Teilnahme absagen mussten, waren anstatt von acht vorgesehenen Mannschaften nur sechs Teams dabei und spielten in einer einfachen Punkterunde den Gesamtsieger aus. Zudem wurde die Spieldauer auf zweimal zehn Minuten (anstatt zweimal sieben) verlängert.

Nach der einfachen Punktrunde standen mit der TG Witzenhausen I, dem TSV Vaake und der TG Witzenhausen II gleich drei Teams punktgleich mit jeweils 8:2-Zählern an der Tabellenspitze. Am Ende entschied das Gesamtballverhältnis von 43 für die erste Vertretung des Gastgebers, die damit den eigentlichen Favoriten TSV Vaake und die zweite Garnitur der Gastgeber auf die Ränge zwei und drei verwies.

Die Plätze vier bis sechs gingen an die SSG Langen (4:6-Punkte), TSV Diemarden (2:8) und den Dransfelder SC (0:10).

Große Überraschung

„Dass eine unserer Mannschaften dieses Turnier am Ende gewonnen hat ist schon eine faustdicke Überraschung“, freute sich Organisator Bernhard König umso mehr, zumal im Siegerteam mit seinem Sohn Benedikt auch einer der jüngsten Teilnehmer stand. (per)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.