Formationenfestival begeistert im IfS / Latein-Formation Siebter in der RL

C-Team verpasst knapp Platz 4

Jubel über den Bundesliga-Aufstieg: Die drei Kasseler Tänzerinnen im obligatorischen Aufstiegstrikot. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Es war wieder ein gelungenes Turnier-Wochenende! Lob sowohl von Zuschauer- als auch Tänzer-Seite erreichte die fleißigen Helfer des Tanzsportteams (Kooperation des ASC Göttingen, der Tanzschule Krebs und des TSC Schwarz-Gold im ASC 1846), die das Formationenfestival, dieses mal im Sportzentrum am Sprangerweg, für alle Teilnehmer unvergesslich machten.

Vor allem das C-Team war überwältigt, bei ihrem ersten Heimturnier am Sonntag so eine Kulisse vorzufinden. In der Regionalliga Nord verpasste das junge Team bei einer durchwachsenen Wertung knapp Platz 4. Auch am Samstag war die Halle gut besetzt, vor allem das Latein-Team des TSC Schwarz Gold Göttingen brachte die Halle zum Kochen. Am Ende reichte es für Platz sieben in der Regionalliga Nord.

„Wir sind ein wenig enttäuscht, da wir die Leidtragenden der wirren Wertung waren, es war ja sogar eine 3 dabei! Aber es hat uns viel Spaß gemacht, vor dem tollen Publikum zu tanzen,“ so Michaela Montag, Trainerin des Göttinger C-Team Standard. Die junge Mannschaft, die derzeit die erste Saison absolviert, hatte mit Aufregung zu kämpfen, brachte dann aber im richtigen Moment eine gute Leistung und viel Freude am Tanzen auf die Fläche.

Viel Lob für Organisation

Am Sonnabend brachten nachmittags die Formationen der 2. Bundesliga Standard die Sporthalle des Sportzentrums zum Strahlen. Beim letzten Turnier der Saison sicherten sich das A-Team aus Gießen sowie die Mannschaft des Rot-Weiß Klub Kassel den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Dort werden sie sich im kommenden Jahr mit dem Göttinger B- und A-Team messen. Am Abend folgte das Turnier der Regionalliga Nord Latein. Das teilnehmende Göttinger Latein-Team erreichte trotz beflügelndem Publikum Platz sieben im Turnier und konnte seine Chancen für den Klassenerhalt nicht ausbauen.

Zum ersten Mal veranstaltete das Tanzsportteam ein Turnier im Sportzentrum am Sprangerweg. In der Sparkassen-Arena ein eingespielter Ablauf, musste hier doch einiges neu disponiert und überdacht werden. Sabine Montag, Teamleitung bei den zahlreichen Helfern, schaffte es jedoch, alles perfekt zu managen, so dass eine tolle Turnier-Atmosphäre gezaubert wurde. Viel Lob kam seitens des Zuschauers, aber auch der Aktiven. (nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.