Tennis: Auch ESV Jahn bei Senioren im Einsatz

Fuldatal setzt auf Matthey

Irene Matthey

KASSEL. Die Damen 50 der RWG Fuldatal treffen am Wochenende auf Westerbach Eschborn.

Bei den Tennis-Senioren auf Landesebene bekommt es das Hessenliga-Viererteam vom ESV Jahn Kassel mit Zellhausen zu tun. Mit Spitzenspieler Klaus-Dieter Stondzik sollte diese kleinere Hürde leicht genommen werden. Nach Auftaktniederlagen in Auswärtsspielen müssen es die Damen 50 in der Hessenliga in ihren ersten Heimbegegnungen nun besser machen.

Fuldatal. Das in dieser Saison auf ihre Spitzenspielerin Martine Drechsel-Grau wegen einer Verletzung komplett verzichten muss, erwartet am Samstag ab 9 Uhr Westerbach Eschborn und hofft insbesondere auf weitere Punktgewinne von Irene Matthey und Regine Rüsseler. Der TC 31 Kassel trifft ab 10 Uhr auf Palmengarten Frankfurt.

Die Damen 60 von RW Vellmar spielen am heutigen Donnerstag ab 10 Uhr auf eigener Anlage gegen Seligenstadt. In der Verbandsliga der Herren 30 sollte der TC 31 Kassel in Marxheim zu seinem zweiten Sieg kommen, während die Damen 40 von BW Kassel am Sonntag ab 11 Uhr im Heimspiel auf Ober Roden treffen.

Weiter in der Verbandsliga: Herren 50: Lohfelden - Darmstadt, Steinau - Baunatal, THC Wiesbaden - Calden. Herren 60: Vellmar - Niederbrechen, Niddatal - Baunatal, Kaufungen - TV Marburg. (wm) Foto:  wm

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.