Tennis: Harleshäuser Kunick entscheidet Herrenkonkurrenz beim SVH-Cup für sich

Günther glückt Turniersieg

Siegte beim Heimturnier: Alexander Kunick. Foto: wm

Der 4. Kasseler SVH-Cup hatte nicht nur ein überragendes Meldeergebnis von 91 Herren und 34 Damen. Vor allem hatten die beiden Hauptkonkurrenzen dieses Tennis-Leistungsklassenturniers viele Überraschungen und reichlich Dramatik zu bieten.

Die begehrten Preisgelder durften Christina Günther (TC 31 Kassel) und Alexander Kunick (SVH Kassel) nach sechs Turniertagen verdient entgegennehmen.

Gewann enges Finale: Christina Günther vom TC 31. Foto: wm

Das Damenfeld begann mit einem Paukenschlag, als die an Position zwei gesetzte Ricarda Stern (Baunatal) bereits im Auftaktmatch von Kara Deiseroth (Bad Hersfeld) in zwei Sätzen ausgeschaltet wurde. Davon profitierte mit Irem Tasdemir eine andere Baunatalerin, als sie deutlich über Deiseroth ins Halbfinale marschierte. Dafür qualifizierten sich auch Carina Jungnitsch (SVH Kassel), Laura Wittich (Vellmar) und Christina Günther. In drei Sätzen besiegte Günther Jungnitsch, und Tasdemir schlug Wittich.

Das jederzeit spannende Finale sah zunächst Tasdemir vorn, doch Günther kämpfte sich zurück und gewann wie im Halbfinale in drei Sätzen.

Bei dem riesigen Herrenfeld mussten Timo Trott (TC 31 Kassel) und Enrico Le (Baunatal) im Viertelfinale vorzeitig die Segel streichen, als sie gegen Alexander Kunick bzw. Daniel Hofmann (Immenhausen) unterlagen. Kunick setzte sich im Halbfinale auch gegen Michael Sebbel (SVH) durch, während Hofmann dem Kölner Justus Klocke in einem engen dreistündigen Match unterlag. Als Kunick den ersten Satz des Finales mit 6:3 gewann, hatte Klocke nichts mehr entgegenzusetzen und gab bei 0:1 im zweiten Satz entkräftet auf.

Für den Veranstalter, an der Spitze mit Fabian Frischholz und Andreas Köhler, eine sehr schöne, aber auch arbeitsintensive Woche. 4. SVH-Cup, Ergebnisse in der Übersicht:

• Damen-Einzel (LK 11-23), Viertelfinale: Jungnitsch (SVH Kassel) – Bohland (TC 31 Kassel) 6:1, 6:3; Günther (TC 31 Kassel) – Haas (SVH Kassel) 6:4, 7:5; Wittich (Vellmar) – Campisano (Bad Hersfeld) 7:5, 6:1; Tasdemir (Baunatal) – Deiseroth (Bad Hersfeld) 6:1, 6:1; Halbfinale: Günther – Jungnitsch 2:6, 6:4, 6:3; Tasdemir – Wittich 7:5, 6:3; Finale: Günther – Tasdemir 2:6, 6:4, 6:3 • Nebenrundenfinale: Anders (Eiterfeld) – Syrmahidze (Lohfelden) 6:1, 4:6, 6:4

• Herren-Einzel (LK 4 - 23); Viertelfinale: Kunick (SVH Kassel – Trott (TC 31 Kassel) 7:5, 6:2; Sebbel (SVH Kassel) – Raabe (Göttingen) 6:3, 7:6; Hofmann (Immenhausen) – Le (Baunatal) 6:3, 7:5; Klocke (Köln) – Henne (Bad Sooden Allendorf) 6:3, 6:2; Halbfinale: Kunick – Sebbel 7:6, 6:0; Klocke – Hofmann 2:6, 7:6, 6:4; Finale: Kunick – Klocke 6:3, 1:0 Aufgabe Klocke • Nebenrundenfinale: Hoppe (TC 31 Kassel) – Leurle (Olympia Kassel) 6:4, 6:2. (wm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.