Tennisspieler bei Seniorenmeisterschaft

Starke Leistungen in Leipzig

Klaus Kochensperger

Leipzig. An den internationalen sächsischen Senioren-Meisterschaften in Leipzig nahmen sechs Spieler aus der Region teil. Von der ST Lohfelden Marc Pigan, Meik Röhrig und Marco Schäffer, von RW Vellmar Klaus Kochensperger, Adrian Meilinger und Manfred Peschel.

Klaus Kochensperger gewann in der Klasse Herren 70. Er hatte zunächst leichtes Spiel und gewann deutlich gegen Liebig (Hohengatow) mit 6:3 und 6:1. Auch gegen Flügel (Hettstedt) gelang ihm im Halbfinale mit 6:1, 6:3 ein deutlicher Sieg. Das Finale gegen den Turniersieger von 2014 Wolfgang Kroll (Dresden) verlief dann mit einiger Dramatik. Beim Spielstand von 2:6, 3:5 und 0:40 hatte Kochensperger drei Matchbälle gegen sich. Er behielt die Nerven und gewann nach insgesamt sechs abgewehrten Matchbällen den zweiten Satz noch mit 7:5. Der anschließende Match-Tiebreak war dann mit 10:3 eine klare Sache für Kochensperger.

Adrian Meilinger gewann bei den Herren 60 die Nebenrunde. Manfred Peschel (Herren 60) führte in seinem ersten Match bereits 6:3 und musste nach einem Sturz im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Meik Röhrig startete bei den Herren 40. Er gewann gegen den an Nummer 2 gesetzen Robert Freidhof (Leipzig) 7:6 und 6:1 und erreichte das Halbfinale. Röhrig musste dort verletzungsbedingt bei 2:2 aufgeben.

Marco Schäffer (ebenfalls Herren 40) traf nach seinem Auftaktsieg gegen Kummerow (Dresden) auf den an Nummer 1 gesetzten späteren Turniersieger Thomas Wittig (Coburg, 13. der Deutschen Rangliste). Schäffer lieferte ein großes Spiel, hatte im Match-Tiebreak bei 9:7 zwei Matchbälle. Diese konnte er nicht nutzen und verlor dann noch durch einen Doppelfehler mit 9:11. Marc Pigan (Herren 45) traf bereits im Auftaktmatch auf den an Nummer 1 gesetzten Marco Dietze (Leipzig) und musste sich mit 1:6, 6:7 geschlagen geben. (wm) Foto:  wm

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.