Morschen/Heina

Tischtennis-Hessenliga: 8:0 für die TTG

+
Maria Knierim

Morschen. In der Tischtennis-Hessenliga feierten die Damen der TTG Morschen/Heina einen 8:0-Kantersieg bei der TSF Heuchelheim. Und behauptete damit ihren Platz in der vorderen Tabellenhälfte.

„Wir hatten heute einen richtig guten Lauf“, freute sich Morschens Lisa Ellrich über den glatten Erfolg beim Tabellenvorletzten.

Der wurde dadurch deutlich erleichtert, dass die Mittelhessen auf ihre Spitzenspielerin Jessica Wissler (Klassenfahrt) verzichten mussten. Das nutzten die TTG-Top-Akteurinnen zu einer optimalen 4:0-Ausbeute im vorderen Paarkreuz. Annabelle Bey setzte sich jeweils mit 3:1-Sätzen gegen die aufrückende Nadine Weber und gegen Christiane Lenke durch, während Lisa Ellrich nach ihrem 3:1-Erfolg über Lenke im Zweier-Duell gegen Weber mit 3:0-Sätzen glänzte.

Härter umkämpft waren die Matches im unteren Paarkreuz, die über den Entscheidungssatz gingen. Den gewann Maria Knierim gegen Meike Schmidt. Heike Fitza musste sich mächtig strecken, um die aushelfende Viktoria Schmidt in die Schranken zu weisen. Den Grundstein zum Gesamterfolg legte der Aufsteiger in den Doppeln mit Siegen von Ellrich/Knierim (3:1 gegen Lenke/Schmidt) und von Bey/Fitza (3:0 gegen Weber/Schmidt). (zrh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.