Bezirksoberliga: Kellerwald enttäuscht beim 5:9

Verloren nur denkbar knapp ihr Doppel: die Kellerwälder Volker Heck (links) und Waldemar Hoyer. Foto: Worobiow

Korbach. Ohne Punkte auf die Heimreise: In dem mit Spannung erwartetem Tischtennis-Derby in der Bezirksoberliga der Herren haben die Kellerwälder nicht an die guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen können und eine 5:9-Niederlage in Korbach kassiert. Dadurch rutschten Matzik und Co. auf den sechsten Tabellenplatz ab. Korbach hingegen arbeitete sich auf den Relegationsplatz vor.

Schon nach den Doppeln zeichnete sich die Niederlage ab: Zwar gewannen Abdo/ Matzik in fünf Sätzen, doch Heck/Hoyer unterlagen denkbar knapp und auch Zehnich/Küster mussten ihren Gegnern gratulieren - 1:2.

Die Gäste gingen zwar durch die Siege von Alex Abdo und Volker Heck, der die gegnerische Nummer 1 in einem sehenswerten Spiel bezwang, noch einmal mit 3:2 in Führung. „Nach den Niederlagen in den Spitzeneinzeln hatten wir uns nicht mehr ganz so viel ausgerechnet. Aber im mittleren Paarkreuz haben wir alle Spiele gewonnen. Das war der Schlüssel zum Sieg“, sagte Korbachs Kapitän Andreas Boltner.

Denn in der Folgezeit scheiterten die meisten Kellerwälder an der Klasse ihrer Gegner oder ihren Nerven. (red)

Den kompletten Spielbericht finden Sie in unserer Dienstagsausgabe.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.