Bezirksliga: TTC gegen Weser-Diemel und Elgershausen – Gottstreus Damen siegten in Wattenbach

Calden-Westuffeln hofft auf vier Zähler

Hofgeismar. In der Tischtennis-Bezirksliga steht zum einen bereits heute Abend das Altkreisderby der beiden Aufsteiger auf dem Plan, zum anderen muss der TTC Calden-Westuffeln darüberhinaus noch beim Tabellenvorletzten Elgershausen antreten.

TTC Calden-Westuffeln - TTC Weser-Diemel, Elgershausen - TTC Calden-Westuffeln. Ohne Jens Engelbrecht und Lukas Friedrich wird es für die Caldener alles andere als leicht: der in dieser Saison in erster und zweiter Mannschaft erst mit einer Niederlage belastete Christian Köster, der sowieso in der Rückrunde wieder für einen Platz in der ersten Garnitur vorgesehen ist, könnte für die letzten Vorrundenpartien der Englich-Crew noch hochgezogen werden. Außerdem hofft man auf eine starke Leistung des Konter-Spezialisten Wolfgang Reuber am mittleren Paarkreuz. Insgesamt wäre ein Punktverlust in Elgershausen aber doch einigermaßen überraschend, während Weser-Diemel bislang ein starke Runde spielt.

Damen-Bezirksliga

TTV Gottstreu - Wattenbach II 8:2. Auch ohne Spitzenspielerin Silke Rölke setzte es vor dem Schlagerspiel gegen Bad Hersfeld einen ungefährdeten Sieg über das Kellerkind. Joker Sandra Pöter schaffte mit einer tollen kämpferischer Leistung den Siegpunkt gegen Horn.

Punkte: Arch/Gronemann, Arch (2), Exner (2), Gronemann (2) und Pöter. (zvz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.