Die ersten Siege für Ahlbershausen

Northeim. Seine ersten beiden Saisonsiege hat der bisher punktlose SV Ahlbershausen in der Tischtennis-Bezirksklasse am Wochenende eingefahren. Der FC Weser kam im fünften Spiel zum fünften Sieg. Im Kreisderby nahm Aufsteiger Allershausen die Punkte aus Langenholtensen mit.

TSV Langenholtensen II - SV Allershausen 4:9. Dass das Resultat so glatt wirkt, liegt auch daran, dass die Gäste alle drei Fünf-Satz-Spiele gewannen. - Die Spiele: Jens Rüttgeroth/Sven Overbeck - Marco Quirino/Gerrit Bolte 1:3, Guido Scheer/Michael Lüer - Uwe Lynen/Christian Hoika 3:0, Sven Meier/Marco Hoffmann - Andreas Friebe/Manfred Sauder 1:3; Scheer - Hoika 3:0, Rüttgeroth - Lynen 3:0, Lüer - Friebe 1:3, Meier - Quirino 2:3 (5:11), Overbeck - Bolte 2:3 (12:14), Hoffmann - Sauder 0:3, Scheer - Lynen 2:3 (8:11), Rüttgeroth - Hoika 1:3, Lüer - Quirino 3:1, Meier - Friebe 0:3.

SV Ahlbershausen - TTC Hattorf II 9:7. Es geht also auch ohne Thomas Kranz. Gegen Hattorf hatte der SV das Glück, dass der Gast auf seine halbe Stammsechs verzichten musste. Dennoch brauchte man fast vier Stunden für den ersten Sieg. Es punkteten: Frank Reimert/Daniel Brekerbohm (3:0, 3:0) und Jörg Sommer/Mike Sommer (3:0) sowie Reimert und Brekerbohm (3:1 und 3:0 über Olaf Oppermann), Uwe Melching (3:0 und 3:1), Jörg Sommer und Mike Sommer (3:2/12:10 und 3:0 jeweils im zweiten Durchgang). Karl-Heinz Petersen hatte in den Einzeln zwei Mal im fünften Satz das Nachsehen.

SV Ahlbershausen - TTK Gittelde-Teichhütte 9:5. Gleich am nächsten Tag legte der SV nach. Und gegen die Harzer hatten die Ahlbershäuser diesmal alle vier fünften Sätze auf ihrer Seite. Punkte für den SV: Reimert/Brekerbohm (3:0) und Sommer/Sommer (3:0) sowie Reimert (3:1) und Brekerbohm (3:2/12:10) jeweils über Lothar Lehr, Melching (3:2/11:4 und 3:1), Petersen (3:2/11:9) und Mike Sommer (3:2/11:6 und 3:0). J. Sommer ging leer aus.

FC Weser - TTC PeLaKa II 9:4. Der glatte Sieg im Verfolger-Duell hievte den FC auf Platz zwei. Nach dem etwas enttäuschenden 1:2 aus den Doppeln (nur Michael John/Jörg Dröge siegten mit 3:2/11:6) punkteten in den Einzeln Ralf Bode (2), Klaus Elberskirchen, John (2), Frank Adler, Dröge und Martin Elberskirchen. (eko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.