Hessenliga: Wiedersehen mit Anja Stein

TTG gewarnt

altmorschen. Tischtennis-Hessenligist TTG Morschen/Heina steht beim VfL Lauterbach (So. 14 Uhr) vor einer kniffligen Auswärtsaufgabe. „Die Lauterbacher liegen uns nicht, da hatten wir oft Probleme “, warnt Mannschaftsführerin Lisa Ellrich.

Fatal wäre es, die Mittelhessinnen an der letzten 0:8-Klatsche in Morschen zu messen. Diese war nämlich dem Fehlen der VfL-Top-Spielerinnen Anja Stein und Anne Katrin Schleunig geschuldet, die zuvor in Lauterbach kräftig mitgeholfen hatten, der TTG eine 8:6-Niederlage zu verpassen. Dabei überrollte die Ex-Hombergerin Stein, die derzeit bei 7:4-Einzelsiegen steht, nacheinander Annabelle Bey, Lisa Ellrich und Heike Fitza.

Aktuell liegt das VfL-Quartett zwei Ränge vor den Morschenerinnen, die nach der 5:8-Niederlage in Rodheim auf den siebten Platz gelandet sind. „Unser Ziel ist, in Lauterbach wieder zu punkten“, betont Ellrich. Was auch ein Abrutschen in die Abstiegszone verhindern würde. (zrh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.