Tischtennis: Duell zwischen zwei noch ungeschlagenen Teams

Gipfeltreffen in Ihringshausen: Bleibt Nothfeldens weiße Weste sauber?

+
Schwere Aufgabe: Ingo Kissling reist mit Nothfelden zum Spitzenspiel nach Ihringshausen.

Wolfhagen. In der Tischtennis-Bezirksklasse kommt es am Donnerstagabend ab 20 Uhr zum Duell Spitzenreiter gegen Verfolger. Tabellenführer Nothfelden reist zum Gipfeltreffen nach Ihringshausen.

Eine Liga höher hat es der TSV Wenigenhasungen in zwei Heimspielen mit Weser-Diemel und Espenau zu tun.

Bezirksliga

TSV Wenigenhasungen – TTC Weser-Diemel; TSV Wenigenhasungen – SV Espenau. In den Heimspielen tritt der TSV als Favorit an. Ein Blick auf die Tabelle zeigt die Gastgeber mit 8:2 Punkten im vorderen Teil der Tabelle, während beide Gästeteams eher dem hinteren Tabellendrittel zuzuordnen sind. Allerdings kann in dieser Klasse bekanntlich jeder jeden schlagen. Dementsprechend ist große Konzentration angesagt und auf jeden Fall gegen die guten Freunde aus Espenau auch viel Freude nach dem Spiel.

Bezirksklasse 3

TSV Ihringshausen III - SV Nothfelden. Wie der SV Nothfelden, so gab sich auch der Gastgeber und Tabellenzweite bisher keine Blöße und besitzt ebenfalls noch eine weiße Weste. Vergleicht man die bisherigen Vorrundenergebnisse beider Mannschaften, so scheint der Gast leicht favorisiert und könnte durch einen Sieg einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft tun. Eine geschlossene Mannschaftsleistung vorausgesetzt, sollte dies auch nicht unmöglich sein.

TSV Immenhausen - TSV Wenigenhasungen II. Der Tabellendritte ist wohl eine Nummer zu groß für die bisher sehr überzeugend aufgetretenen Aufsteiger aus Wenigenhasungen. Wobei bei den Gastgebern auch stets mitentscheidend ist, in welcher Aufstellung sie antreten. Mit Lessmann und Stuhldreher sind sie nicht zu schlagen.

Bezirksklasse 4

SC Niestetal III - TSV E. Naumburg II. Wieder ein Gegner, der mit Naumburg auf Augenhöhe steht. Um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren, müssen ein oder zwei Punkte unter Dach und Fach gebracht werden.

TSV E. Naumburg II - FSK Lohfelden II. Am Sonntag empfängt Naumburg mit Lohfelden eine starke Mannschaft, die im gesicherten Mittelfeld steht. Nur mit einer guten Tagesform und ein wenig Glück werden die Punkte beim TSV bleiben. (zbv)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.