Tischtennis-Bzirksklasse: Nothfelden festigt Führung mit einem 9:1 in Meimbressen

SVN holt sich mühelos den Sieg

WOLFHAGEN. Nothfelden ist nach dem 9:1 gegen Meimbressen weiterhin Tabellenführer der Tischtennis-Bezirksklasse 3. Wenigenhasungen II verlor knapp 5:9 in Ihringshausen.

Naumburg II hat nach einem Erfolg gegen Kaufungen die Abstiegsränge der Gruppe 4 verlassen.

Bezirksklasse 3

TSV Ihringshausen III – TSV Wenigenhasungen II 9:5. Auf diese Niederlage kann die TSV-Reserve ein wenig stolz sein. Immerhin spielten sie gegen das Team, dem man ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Nothfelden um den Aufstieg attestiert. Wieder einmal waren die Doppel das Aushängeschild der Gäste.

Fast hätte der TSV – der ohne Harald Seuchter antrat – alle drei Doppel gewonnen. So führten sie immerhin 2:1. In den Einzeln zeigten sich die Gastgeber wie erwartet überlegen. Fast sensationell der Erfolg von Julian Hinz am vorderen Paarkreuz gegen Krey. Zudem zeigte Andi Bulle gegen Strippel eine überzeugende Leistung.

Punkte: Berndt/Hinz, Büscher/Bulle, Hinz, Bulle, Büscher.

TuS Meimbressen - SV Nothfelden 1:9. Der SVN sorgte durch drei gewonnene Doppel und Siege von Bielefeld und Wagner schnell für klare Verhältnisse in diesem ungleichen Duell. Teppe, der noch nach seiner Normalform sucht, musste sich zwar in vier Sätzen geschlagen geben, doch Kissling, Nadler, Linker und erneut Wagner brachten anschließend den ungefährdeten Sieg für den Tabellenführer unter Dach und Fach.

Für Nothfelden erfolgreich: Bielefeld/Teppe, Wagner/Kissling, Nadler/Linker, Wagner (2), Bielefeld, Kissling, Nadler, Linker.

Bezirksklasse 4

TSV E. Naumburg II – SV Kaufungen 9:4. Eine starke Leistung aller Spieler war die Basis für den ersten Sieg und dieser bedeutet momentan einen Rang vor dem Relegationsplatz.

Nach der 2:1-Führung aus den Doppeln gaben die Naumburger den Sieg nicht mehr aus der Hand. Herausragende Akteure waren mit je zwei Einzelerfolgen Robert Jakob und Simon Thouet.

Die restlichen Zähler: Roland Auster/Simon Thouet, Michael Feiler/Tobias Groß, Michael Feiler, Tobias Groß, Roland Auster.

Vorschau

Bezirksklasse 3

Donnerstag 20 Uhr: TSV Hümme – TSV Wenigenhasungen II. Ein wichtiges Spiel für beide Mannschaften. Allerdings können die Gäste lockerer in das Abendspiel gehen, denn sie haben bereits zwei Punkte erzielt.

Hümme ist noch ohne Punktgewinn und steht deshalb ein wenig mehr unter Druck. (zbv)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.