Isabelle Vaupel sorgt für den Ehrenpunkt

schwalm-Eder. Die Tischtennisdamen des VfL Verna/Allendorf waren beim Bezirksoberliga-Tabellenführer chancenlos.

TTG Morschen/Heina II – TSV Ihringshausen II 6:8. Die TTG-Reserve stemmte sich trotz 2:4 und 3:7-Rückständen vehement gegen die Niederlage. Doch im letzten Einzel musste Lara Ehle die Überlegenheit Waltraud Strippels in drei Sätzen anerkennen. Zu Beginn hatten Weinrich/Salzmann gepunktet und Spitzenspielerin Andrea Weinrich zwei Einzelsiege (3:0 gegen Roth, 3:1 gegen Löffler) erkämpft. Auch Melanie Flügel (3:0 gegen Jäger, 3:2 gegen Roth) siegte zweifach. Zudem gewann Julia Salzmann mit 3:0 gegen Patrizia Jäger.

SC Niestetal IV – VfL Verna/Allendorf 8:1. Die VfL-Niederlage bahnte sich nach dem Verlust beider Doppel frühzeitig an. Für den einzigen Gegenpunkt sorgte Isabelle Vaupel mit einem 3:2-Sieg im Top-Einzel gegen Kerstin Starke. Dabei ließ sie sich auch von dem mit 16:18 unglücklich verloren vierten Satz nicht entnerven und gewann den entscheidenden fünften Durchgang mit 12:10. (zdö)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.