„Laho-Reserve“ eilt von Sieg zu Sieg

Langenholtensen. Mehr als geglückt ist der Saisonstart für die Herren des TSV Langenholtensen II in der Tischtennis-Bezirksklasse. Nach drei Spielen und drei Siegen grüßt man von Platz eins.

Osterhagen - TSV Langenholtensen II 2:9. Die Partie fand bereits am 13. September statt. Nun sind auch die Probleme beim Einstellen des Spielberichtes gelöst. - Punkte Jens Rüttgeroth/Sven Overbeck; Guido Scheer (2), Rüttgeroth (2), Michael Lüer, Sven Meier, Thomas Stenzel, Sven Overbeck.

TTK Gittelde-Teichhütte - TSV Langenholtensen II 3:9. Nach den Doppeln (3:0) sah es bereits nach einem TSV-Sieg aus. Rüttgeroth unterlag dann zwar gegen TTK-Spitzenspieler Galle mit 0:3, doch Scheer, Meier und Lüer machten mit drei weiteren Siegen in ihren ersten Partien schnell alles klar. - Punkte: Scheer/Lüer, Rüttgeroth/Overbeck, Meier/Stenzel; Scheer, Meier, Lüer (2), Stenzel, Rüttgeroth.

TSV Langenholtensen II - SV Ahlbershausen 9:0. Nur einen Tag nach dem Sieg im Harz machten die Langenholtenser im Kreisderby gegen Ahlbershausen kurzen Prozess. Auch die Tatsache, dass beim SVA mit Frank Dettmer ein Spieler aus der 2. Mannschaft aushelfen musste, ist keine Erklärung für die heftige Pleite. - Rüttgeroth/Overbeck - Kranz/Dettmer 3:0, Scheer/Lüer - Reimert/Brekerbohm 3:0, Meier/Stenzel - Melching/Petersen 3:1; Scheer - Reimert 3:1, Rüttgeroth - Kranz 3:0, Lüer - Melching 3:0, Meier - Brekerbohm 3:1, Stenzel - Dettmer 3:0, Overbeck - Petersen 3:2. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.