Tischtennis-Regionalliga: Spiele gegen Tabellenvorletzten und Tabellendritten

Doppelpack-Wochenende: Niestetalerinnen wollen Anschluss an Spitze halten

Heiligenrode. Um den Anschluss an die Tabellenspitze der Tischtennis-Regionalliga halten zu können, will der SC Niestetal in seinen beiden Wochenendbegegnungen die volle Punktzahl einspielen.

Zunächst reist der Sportclub am Samstag nach Marburg, wo die leichtere Hürde beim Tabellenvorletzten 1. TTV Richtsberg ansteht. Am Sonntag ab 15 Uhr wird der Tabellendritte TTC GW Fritzdorf in der Gemeindeturnhalle (Karl-Marx-Straße) in Heiligenrode empfangen. Die Gäste aus Nordrhein-Westfalen gehören zu den Titelkandidaten. Unser Foto zeigt Sophia Klee (links) und Katharina Morbitzer. (nb)

Rubriklistenbild: © Archivfoto/Schachtschneider

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.