8:3 beim Spitzenreiter, auch Ihringshausen stark

Paukenschlag von Auedamms Damen

Zwei Einzelsiege: Tanja Mau war ein Trumpf im Auedamm-Team. Foto:  Schachtschneider/nh

Kassel. Die Tischtennis-Damen der Kasseler SV Auedamm haben in der Hessenliga für einen Paukenschlag gesorgt. Die zweite Mannschaft landete beim zuvor verlustpunktfreien Tabellenführer TSF Heuchelheim einen besonders in der Höhe überraschenden 8:3-Sieg.

Bis zum 4:3 für die Nordhessen war die Partie noch ausgeglichen, ehe die Kasselerinnen mit vier deutlichen Erfolgen in Serie den Sieg unter Dach und Fach brachten. Söthe/Giebl im Doppel, Tanja Mau, Margret Söthe und Hanna Giebl (je 2) sowie Heike Heidelbach in den Einzeln sorgten für den furiosen Erfolg.

Bei den Herren wurde die Partie - Steinheim gegen SVH Kassel II kurzfristig auf den 5. November verlegt. Dem TSV Ihringshausen indes gelang mit einem 8:8 beim FV Horas Fulda ein feiner Teilerfolg. Nach einer 3:1-Führung durch Drexler/Pravych, Diaz-Breitenstein/Kramm sowie Antonio Diaz-Breitenstein geriet der TSV mit 3:5 in Rückstand. Doch Jonas Wollenhaupt (2) sowie Daniel Drexler, Stefan Reimann und Christian Kramm (je 1) machten den Punktgewinn noch perfekt. (nb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.