Tischtennis: Verbandsligist will sich im oberen Drittel festsetzen

TTC tritt in Niestetal an

Auswärts im Einsatz: Der TTC Burghasungen, hier Florian Walter und Steffen Plaß (hinten), gastiert beim SC Niestetal. Archivfoto:  Hofmeister

WOLFHAGEN. Der TTC Burghasungen hat in der Tischtennis-Verbandsliga eine Auswärtsaufgabe zu lösen. Es geht zum Aufsteiger SC Niestetal. Gleich vor zwei Auswärtsspielen stehen die Wenigenhasunger in der Bezirksliga. Nothfelden will die Tabellenführung mit einem Sieg in Meimbressen festigen.

Verbandsliga

Samstag, 16 Uhr: SC Niestetal - TTC Burghasungen. Die Burghasunger wollen sich mit einem Sieg im oberen Tabellendrittel festsetzen. Im Lager der Gäste ist man sich aber noch nicht sicher, wer an die Tische tritt. „Wir haben kleine personelle Probleme“, erklärt Mannschaftssprecher Mario Löhle. Erst am Spieltag könne man die endgültige Aufstellung benennen.

Bezirksliga

Samstag, 18 Uhr: TTC Elgershausen - TSV Wenigenhasungen. Ein Blick auf die aktuelle Tabelle sagt eine eindeutige Begegnung voraus. Der Tabellendritte aus Wenigenhasungen reist zum Drittletzten. Doch Vorsicht: Die Schauenburger haben erst ein Spiel absolviert und dies ging gegen den Tabellenführer aus Baunatal 1:9 verloren.

Bezirksklasse 3

Samstag 16 Uhr: TSV Ihringshausen III - TSV Wenigenhasungen II. Ihringshausen gehört zu den Top-Teams der Klasse. Es geht für den Gast lediglich darum, den einen oder anderen Punkt zu ergattern. Wenigenhasungen tritt ohne seine Nummer 1 Harald Seuchter an.

Samstag, 20:30 Uhr: TuS Meimbressen - SV Nothfelden. Absteiger Nothfelden ist zu Gast beim Aufsteiger. Beim letzten Aufeinandertreffen vor zwei Jahren gab es mit einem 9:1 und 9:2 zwei deutliche Siege für den SVN. Auch diesmal wollen die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Bezirksklasse 4

Sonntag 10.30 Uhr: TSV E. Naumburg II - SV Kaufungen. Der TSV will gegen Kaufungen den ersten Punkt erzielen. Die Gäste erwartet man am Ende der Serie im unteren Tabellenmittelfeld, daher rechnet sich Naumburg etwas aus. (zbv)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.