Hessenliga: Morschen/Heina unter Druck

TSV-Kapitän Leis sucht nach Ersatz

Thilo

Schwalm-Eder. Die Tabellennachbarn klopfen bei den heimischen Tischtennis-Hessenligisten an. Eintracht Felsberg erwartet den langjährigen Rivalen TTC Hofgeismar und die TTG Morschen/Heina peilt gegen Heuchelheim den ersten Heimsieg an.

Hessenliga-Nord Herren:

TSV Eintracht Felsberg – TTC Hofgeismar (So. 15 Uhr). Vor dem Nordhessen-Derby in der Alten Schulturnhalle sind die Felsberger mit sieben Punkten auf dem vierten Rang voll im Soll, werden aber von personellen Sorgen geplagt. „Dirk Heimel wird in der Vorrunde wegen seiner Schulterverletzung nicht mehr spielen können und ob Philipp Tonn eingesetzt werden kann, ist noch fraglich“, klagt Kapitän Thilo Leis, der auch noch nicht weiß, wer als Ersatz nachrückt. Das verstärkt die Favoritenposition des Meisterschaftskandidaten Hofgeismar, der als Tabellenfünfter mit 6:2-Zählern noch unmittelbar hinter den Felsbergern lauert. Dass der TTC so hoch gehandelt wird, liegt vor allem an Karol Prus-Strowski (7:1-Siege), der neuen Nummer eins aus Polen.

Hessenliga-Nord Damen:

TTG Morschen/Heina – TSF Heuchelheim (So 13 Uhr). Klappt es im dritten Anlauf mit dem ersten TTG-Heimsieg der Saison in der Altmorschener Schulturnhalle? Der wäre wichtig, denn durch die 3:8-Schlappe gegen Watzenborn ist der Druck für den Tabellensiebten (7:7-Punkte) größer geworden. Im Falle einer Niederlage gegen den Achten aus Heuchelheim (6:6), würden die Morschenerinnen auf deren Relegationsplatz abrutschen. Hoffnung machen die Resultate gegen die Mittelhessinnen: in Heuchelheim wurde mit 8:4, zuhause mit 8:0 gewonnen. Den Abgang von Jessica Wissler in die Oberliga haben die Gäste kompensiert. Großen Anteil daran hatte Christine Lenke, die mit 8:4-Einzelbilanz im Spitzenpaarkreuz überzeugt (zrh) Foto: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.