Tischtennis: Hessenliga- und Bezirksoberliga-Team jubeln in eigener Halle

TTC-Mannschaften siegreich

Hofgeismar. Die Tischtennis-Spieler vom TTC Hofgeismar I und II punkteten am Wochenende doppelt.

Hessenliga

TTC Hofgeismar - Eichenzell 9:3 Dass sich die Eichenzeller nach ihrem Aufstieg im Frühjahr den Startplatz in der Hessenliga auch verdient hatten, bewiesen sie in der ersten Hälfte, als sie durchaus mithalten konnten und hauptsächlich durch ihren Star, dem amtierenden Hessenmeister Torsten Mähner, zu Punkten kamen. Doch der TTC spielte sehr kampfbetont, wobei Philipp Schröder herausragend gegen Mähner agierte, bei einer 10:4-Führung im ersten Satz allerdings sechs Satzbälle nicht nutzen konnte. Auch in den beiden weiteren Sätzen hielt der letztjährige Neuzugang hervorragend mit. Beim Stande von 6:3 setzte Hofgeismar im Spitzenspiel der beiden Asse Karol Prus-Strowski (TTC) und eben diesen Mähner den entscheidenden Stich zum Gesamterfolg. In einem herausragenden Duell konnte Hofgeismars Neuzugang beim 13:11 im Entscheidungssatz jubeln. Dabei gestalteten sich die ersten vier Sätze jeweils ziemlich eindeutig zugunsten des Gewinners. Mähners stark durchstrukturiertes, aggressives Angriffsspiel auf der einen Seite, die scheinbar lockeren, aber brandgefährlichen Rückhandspins von Prus-Strowski auf der anderen.

Bei 0:5 im fünften Satz schien das Match zu ungunsten des TTC schon verloren, doch dann packte Prus-Strowski unglaublich gefährliche Aufschläge aus, die Hessens derzeit stärksten deutschen Akteur vor nicht zu lösende Probleme stellten.

Punkte: Schröder/Knittel, Biziorek/Sonnabend, Prus-Strowski (2), Biziorek (2), Schröder, Knittel, Sonnabend.

Bezirksoberliga

TTC Hofgeismar II - Richtsberg Marburg II 9:2 Klare Angelegenheit für den neuen Tabellenzweiten: Richtsberg war trotz zweier erfolgreicher Spiele chancenlos.

Punkte: Kocab/Beer, Kocab (2), Beer (2), Attendorn, Knittel und zwei kampflose. (zvz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.