Weidenhausen verpasst Erfolg nach Fehlern

Eschwege. Beim 3:0-Heimsieg gegen den 1. FC Schwalmstadt siegte Fußball-Verbandsligist SV 07 Eschwege das vierte Mal in Folge ohne Gegentor. Der SV Weidenhausen verpasste beim 2:2 gegen den Tabellenzweiten Flieden einen Sieg.

Eschwege 07 - 1. FC Schwalmstadt 3:0 (2:0). Innerhalb von fünf Minuten war die Begegnung zwischen der 33. und 37. Minute praktisch entschieden. Zunächst enteilte Sascha Fricke seinem Gegenspieler und donnerte das Leder zur 1:0-Führung der Hausherren in die Maschen, zwei Minuten später flog auf der Gegenseite Kutzner nach einer Tätlichkeit an Stefan Montag mit Rot vom Platz. Und wiederum nur zwei Minuten darauf erzielte Bazzone bereits das 2:0. Letzterer schaffte kurz nach dem Wiederanpfiff mit einem Kopfball auch das 3:0.

Tore: 1:0 Fricke (33.), 2:0/3:0 beide Bazzone (37./49.).

Weidenhausen - Flieden 2:2 (1:2). „Flieden hat in diesem Spiel viel Glück gehabt. Wir haben unseren Gegner dominiert, und er hat sich keine eigenen Torchancen herausgespielt“, sagte Weidenhausens Trainer Marco Wehr.

Tatsächlich ermöglichten individuelle Fehler der Gastgeber dem Tabellenzweiten zwei Treffer und den glücklichen Punktgewinn. Beim 1:1-Ausgleich stand Gästekapitän Drews völlig frei (9.) und bei der 2:1-Führung durch Schersadeh per Foulelfmeter hatte vorher SV-Innenverteidiger Ogbonnaya das Leder vertändelt. Torhüter Johannes Klotzsch wusste sich dann nur noch durch ein Foul an Drews zu helfen. „Es ist schon bitter, wenn man durch solche Fehler den Sieg verschenkt. Allerdings hätten wir auch unsere Möglichkeiten besser nutzen müssen“, so Marco Wehr.

Tore: 1:0 S. Gonnermann (5.), 1:1 Drews (9.), 1:2 Schersadeh (20./Foulelfmeter), 2:2 S. Gonnermann (70.). (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.