Altämter 3:2 in Hildesheim

Echte. Einen glanzlosen Auswärtssieg sicherten sich die Volleyballer der SG Echte/Kalefeld in der Landesliga. Bei der Reserve des MTV Hildesheim gab es einen 3:2 (25:23, 22:25, 22:25, 25:17, 15:11)-Erfolg, der dritte Sieg in dieser Spielzeit.

In einer ausgeglichenen Partie leisteten sich die Gäste zunächst viele Fehler. Eine Aufschlagserie von David Doil sicherte zwar noch den Gewinn des ersten Satzes, die Durchgänge zwei und drei gingen aber an die Hildesheimer, die im dritten Satz einen 17:19-Rückstand drehten.

Erst im vierten Abschnitt ging nach einem 3:5-Rückstand endlich ein Ruck durch das Team von Trainer Detlef Agte. Engagiert kämpften sich die Altämter zurück in die Partie und schafften den Satzausgleich. Und im Tie-Break hatten sie dann endgültig das Spiel unter Kontrolle.

SG: Müller, Lohrberg, Ivanisov, Grösche, Düring, Doil, Messerschmidt und Biniasch. (raw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.