Balhorns Frauen II in der Volleyball-Kreisliga

Mit Auftakt zufrieden

Spielführerin Jasmin

Balhorn. Mit einer 0:3- (10:25, 14:25, 9:25) Niederlage gegen den VCB Hofgeismar und einem 3:0- (25:14, 25:18, 25:17) Sieg über den SV Kaufungen starte die zweite Volleyballfrauenmannschaft des SV Balhorn in ihre erste Kreisligasaison.

Gegen die Erfahrung der Hofgeismarerinnen konnte das Team des SV nur phasenweise mithalten, kämpfte aber um jeden Ball. Hofgeimar entschied die Partie letztlich aber verdient für sich.

Spiel dominiert

Gegen den SV Kaufungen, der ebenfalls aus der Kreisklasse in die Kreisliga nachzog, dominierte Balhorn zumeist das Spiel. Lediglich im zweiten Durchgang hatte das SVB-Team zu Satzmitte Probleme und geriet in Rückstand. Letztlich musste Kaufungen aber den Ausgleich und den Satzverlust doch hinnehmen. Insbesondere mit gut und fest geschlagenen Angaben überzeugten die Balhornerinnen, hatten aber im Angriff ebenfalls gute Möglichkeiten.

Auch die drei Neu- bzw. Wiedereinsteigerinnen Amrei Gränzdörffer, Sabrina Ungeheuer und Nicki Wurscher kamen an diesen Spieltag zu ihren ersten Einsatz. (eg)

Foto:  Privat

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.