Rieder-Treffer für Arizona - Ehrhoff und Draisaitl siegen

+
Tobias Rieder erzielte seinen sechsten Saisontreffer für die Arizona Coyotes. Foto: Kostas Lymperopoulos

Edmonton (dpa) - Die Arizona Coyotes haben trotz eines Treffers von Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder ihren Negativlauf fortgesetzt. Das Team aus der nordamerikanischen Profiliga NHL verlor bei den Carolina Hurricanes mit 4:5 und kassierte die vierte Pleite hintereinander.

Rieder brachte mit seinem sechsten Saisontreffer die Gäste nach 49 Sekunden mit 1:0 in Führung. Justin Faulk erzielte 17 Sekunden vor der Schlusssirene das 5:4 für die Hurricanes. Die Coyotes sind mit 13 Siegen in 27 Partien in der Western Conferen weiterhin Neunter.

Dagegen hat Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers den dritten Sieg in Serie eingefahren. Beim 4:2-Erfolg über die Buffalo Sabres bereitete der deutsche Stürmer den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Teddy Purcell (10.) mit seinem zwölften Assist vor. Mit elf Siegen in 28 Begegnungen ist das kanadische Team vorerst Zwölfter.

Auch die Los Angeles Kings und Verteidiger Christian Ehrhoff sind seit drei Spielen ungeschlagen. Gegen die Tampa Bay Lightning gewann der Champion von 2014 mit 3:1. Korbinian Holzer kam beim 2:1 seiner Anaheim Ducks gegen die Pittsburgh Penguins nicht zum Einsatz.

Superstar Patrick Kane stellte für die Chicago Blackhawks einen neuen Vereinsrekord auf. Der US-Amerikaner legte den 3:1-Schlusspunkt gegen die Winnipeg Jets in der 59. Minute durch Artemi Panarin vor. Der 27-Jährige war in den 22 vergangenen NHL-Partien für den Titelverteidiger in jeder Begegnung an einem Treffer beteiligt.

Spielstatistik Hurricanes-Coyotes

Spielstatistik Oilers-Sabres

Spielstatistik Kings-Lightning

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.