Rückenverletzung

Roger Federer sagt Teilnahme an den French Open ab

+
Roger Federer hat seine Teilnahme an den French Open 2016 in Paris abgesagt.

Paris - Tennisstar Roger Federer (34) hat seine Teilnahme an den French Open in Paris wegen einer Rückenverletzung kurzfristig abgesagt.

Damit endet die Serie des Schweizers nach 65 aufeinanderfolgenden Grand-Slam-Teilnahmen. "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, es wäre ein unnötiges Risiko, bei diesem Event anzutreten, bevor ich wirklich bereit bin", schrieb Federer bei Facebook.

Zum letzten Mal hatte der 17-malige Majorsieger 1999 (US Open) bei einem der vier Grand-Slam-Turniere gefehlt. Nach seinem Halbfinaleinzug bei den Australian Open im Januar ließ sich Federer am Knie operieren. Durch die Rückenprobleme kam er in der anschließenden Sandplatzsaison nicht in Schwung und schied bei den Masters in Monte Carlo und Rom frühzeitig aus.

So sexy ist Damen-Tennis

So sexy ist Damen-Tennis

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.