Schotte Anderson erneut Darts-Weltmeister

+
Gary Anderson hat bei der Dart-WM seinen Titel verteidigt. Foto: Sean Dempsey

London (dpa) - Gary Anderson hat seinen Titel bei der Darts-WM verteidigt. In einem lange Zeit hart umkämpften Finale setzte sich der Schotte in London gegen den Engländer Adrian Lewis mit 7:5 Sätzen durch.

Im vergangenen Jahr hatte sich der 45-Jährige durch einen Sieg gegen Phil Taylor erstmals den Titel der Profiorganisation PDC geholt. Anderson erhielt für seinen Erfolg umgerechnet rund 406 000 Euro, Lewis kassierte immerhin noch etwa 216 000 Euro.

Für Anderson und Lewis war es jeweils die dritte Teilnahme an einem WM-Endspiel. 2011 trafen sie schon einmal im WM-Finale aufeinander. Damals siegt der heute 30-jährige Lewis, der auch 2012 den Titel gewann.

Anderson besiegte im Halbfinale den niederländischen Aufsteiger Jelle Klaasen glatt mit 6:0 Sätzen. Lewis hatte den Ex-Champion Raymond van Barneveld ebenfalls aus den Niederlanden mit 6:3 bezwungen.

Order of Merit des Dartsports

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.