Serena Williams im French-Open-Viertelfinale

+
Serena Williams hatte auf dem Court wenig Mühe. Foto: Yoan Valat

Paris (dpa) - Mit zweitägiger Verspätung hat Titelverteidigerin Serena Williams das Viertelfinale bei den French Open erreicht. Die Tennis-Weltranglisten-Erste aus den USA hatte beim 6:1, 6:1 nur wenig Mühe gegen die an Nummer 18 gesetzte Jelena Switolina aus der Ukraine.

Williams siegte in 62 Minuten gegen Switolina, zu deren Betreuerstab die frühere Nummer eins Justine Henin aus Belgien gehört. Die Partie sollte eigentlich am Montag stattfinden, musste aber wegen des Regens in Paris immer wieder verschoben werden. Im Viertelfinale trifft die 34-jährige Serena Williams auf Julia Putinzewa. Die Kasachin bezwang Carla Suarez Navarro aus Spanien 7:5, 7:5.

Ihre bald 36 Jahre alte Schwester Venus Williams scheiterte mit 2:6, 4:6 an der Schweizerin Timea Bacsinszky. Die letztjährige Halbfinalistin trifft am Donnerstag auf die Niederländerin Kiki Bertens. Die Weltranglisten-58. zog mit 7:6 (7:4), 6:3 gegen die Amerikanerin Madison Keys in ihr erstes Grand-Slam-Viertelfinale ein und feierte schon ihren elften Einzel-Sieg nacheinander. Nach dem Turniersieg in Nürnberg hatte Bertens in der ersten Runde von Paris Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber ausgeschaltet. Vor zwei Jahren war die 24-Jährige im French-Open-Achtelfinale Andrea Petkovic unterlegen. Damals litt Bertens unter Schilddrüsenproblemen.

Damen-Tableau

Herren-Tableau

Spielplan und Ergebnisse vom Mittwoch

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.