Siege für deutsches Eishockey-Trio in der NHL

+
Leon Draisaitl steuerte beim 7:5 der Edmonton Oilers gleich vier Vorlagen zum Erfolg bei. Foto: Jason Franson

Edmonton (dpa) - Die deutschen Eishockeyprofis Christian Ehrhoff, Leon Draisaitl und Tobias Rieder haben mit ihren Mannschaften Siege in der Nordamerika-Liga NHL gefeiert.

Draisaitl steuerte beim 7:5 der Edmonton Oilers über die New York Rangers gleich vier Vorlagen zum Erfolg bei. Taylor Hall und der Finne Lauri Korpikoski mit seinem dritten Tor des Abends sorgten in den letzten eineinhalb Minuten für die Entscheidung. Die Oilers sind nun Tabellen-Fünfter in der Pacific Division.

Verteidiger Ehrhoff gewann mit den Los Angeles Kings 3:2 nach Penaltyschießen bei den Pittsburgh Penguins. Nach dem sechsten Sieg in Serie führen die Kings die Pacific Division weiter souverän an. Rieder setzte sich mit den Arizona Coyotes daheim 2:1 nach Verlängerung gegen die Minnesota Wild durch und bereitete dabei das 1:1 durch Mikkel Boedker (38.) vor. Der Däne erzielte nach 34 Sekunden der Extraspielzeit auch den Siegtreffer. Arizona belegt Rang vier der Pacific Division.

Ergebnisübersicht mit Torschützen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.