Duo auf dem Sprung 

Heimische Talente im DFB-Perspektivteam 

Kassel. Zwei weitere heimische Fußballtalente stehen auf dem Sprung in die Nationalmannschaften. Torwart Marlon Sündermann von Hannover 96 und Mittelfeld-Spieler Brian Schwechel vom KSV Hessen Kassel, beide 18, wurden in das DFB-Perspektivteam U 19 berufen.

Mit den Trainern Christian Wück, Frank Kramer und Rainer Zietzsch trifft sich die junge Truppe am kommenden Dienstag in Krefeld zum Sichtungsturnier der U 18.

Sündermann, dessen Vater Gerrit einst bei CSC 03 Kassel und FSC Lohfelden spielte, ist in Kassel geboren, hat bei Göttingen 05 gekickt, wechselte im Juni 2013 nach Hannover und lebt noch immer in Gleichen bei Göttingen. Er ist auch als erfolgreicher Tennisspieler bekannt.

Schwechel kommt aus Waldeck-Freienhagen. Der Hessenauswahl-Spieler wechselte 2012 zur C-Jugend zu den Löwen, bei denen er nun schon zweimal die Saisonvorbereitung der ersten Mannschaft mitgemacht hat. Den Sprung in den Kader des Regionalliga-Teams aber hat er zunächst noch verschoben, weil derzeit die Vorbereitung auf das Abitur an der Alten Landesschule in Korbach ansteht. (sam) Fotos: Verein/nh, Archiv/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.