Achter Sieg in Serie - Kerber im Halbfinale von Charleston

+
Angelique Kerber hat sich Charleston ins Halbfinale gespielt. Foto: Erik S. Lesser

Angelique Kerber fehlen beim Tennis-Sandplatz-Turnier in Charleston noch zwei Siege zur Titelverteidigung. Die Kielerin steht im Halbfinale - und macht eine Liebeserklärung.

Charleston (dpa) – Beim Tennis-Sandplatzturnier von Charleston hat Angelique Kerber ihre Siegesserie ausgebaut.

Durch einen 6:2, 6:3-Viertelfinal-Erfolg in 72 Minuten über die Rumänin Irina-Camelia Begu gewann die Titelverteidigerin ihr achtes Match nacheinander und machte anschließend eine Liebeserklärung an die historische Hafenstadt im US-Bundesstaat South Carolina.

"Ich spüre die Liebe, die Leute hier sind so nett, ich fühle mich wie zu Hause. Ihr habt das beste Essen und ich liebe Charleston, hatte bislang eine großartige Woche", sagte Kerber.

Nachdem sie 2010 im Achtelfinale an der Slowakin Daniela Hantuchowa gescheitert war, kehrte Kerber erst im Vorjahr nach Charleston zurück – und feierte dort durch einen Dreisatz-Sieg gegen die US-Amerikanerin Madison Keys den Turniersieg.

Wie im Vorjahr gelang der Kielerin auch diesmal ein Zweisatz-Erfolg im Viertelfinale gegen Begu. Um ihren zweiten Platz in der Weltrangliste zu verteidigen, muss Kerber nun im Halbfinale Sloane Stephens aus den USA besiegen. Ihre Bilanz gegen die 23-Jährige lautet 1:1. "Sloane ist eine großartige Spielerin", sagte Kerber. Dennoch ist sie die Favoritin – nicht nur im Halbfinale, sondern im gesamten Turnier.

Da Branchenprimus Serena Williams fehlt, steht Kerber an Nummer eins der Setzliste. Und ihr Triumph vor zwölf Monaten bei der mit 753000 Dollar dotierten Veranstaltung ist für die Linkshänderin extra Motivation. "Ich habe so viele tolle Erinnerungen aus dem Vorjahr, die mir Selbstvertrauen geben, gutes Tennis zu spielen", meinte Kerber.

Ein erneuter Erfolg in Charleston wäre nach dem Gewinn der Australian Open der zweite Turniersieg des Jahres für die 28-Jährige. 

Spielstatistik

WTA-Internetseite

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.