Trainingsfrei für FC Barcelona nach Sieg bei Arsenal

+
Nach dem klaren 2:0-Sieg beim FC Arsenal können die Profis vom FC Barcelona um Lionel Messi (r) ersteinmal ausspannen. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Trainer Luis Enrique gönnt seinen Profis vom FC Barcelona nach dem 2:0-Auswärtssieg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Arsenal zwei freie Tage.

Das Team um Doppeltorschütze Lionel Messi und den deutschen Torwart Marc-André ter Stegen muss erst am 26. Februar wieder zum Training antreten.

Mit den beiden Toren in London hat Luis Enriques Mannschaft den Grundstein fürs Erreichen des Viertelfinales gelegt. "Einige Sachen liefen so gut, dass ich mich nicht getraut habe zu wechseln", kommentierte Luis Enrique die Tatsache, dass er seine Startelf bis zum Abpfiff unverändert auf dem Platz ließ.

"Es war ein sehr gutes Ergebnis für uns gegen ein großartiges Team, mit einigen wirklich guten Spielern", befand Torschütze Messi. Der Titelverteidiger sei noch nicht durch, aber zwei Auswärtstore aufzuholen, sei nicht einfach, sagte Messi. Dem Gegner aus London droht damit das sechste Achtefinal-Aus in der Meisterklasse nacheinander.

Aussagen Mertesacker

Aussagen Cech

Aussagen Messi

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.