Kollision

Vettel nach Unfall mit Rosberg in Malaysia ausgeschieden

+
Nach der Kollision mit Nico Rosberg muss Sebastian Vettel (vorn) das Rennen aufgeben. Foto: Fazry Ismail

Sepang (dpa) - Vorjahressieger Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Malaysia schon kurz nach dem Start ausgeschieden. Der Ferrari-Pilot kollidierte am Sonntag beim 16. Formel-1-Saisonrennen nach wenigen Metern mit WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im Mercedes.

Dabei beschädigte sich Vettel die Radaufhängung an seinem Auto so schwer, dass er es kurz darauf abstellen musste. Rosberg konnte das Rennen dagegen von weit hinten fortsetzen. Vettel ist mit vier Erfolgen Rekordsieger in Malaysia. Im Vorjahr gelang ihm in Sepang sein erster Sieg nach seinem Wechsel zu Ferrari. Diesmal war er von Platz fünf gestartet.

Infos zur Strecke

Rennvorschau des Weltverbands

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.