Bis Ende Oktober

Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung stellen

+
Wer Leistungen der Pflegeversicherung beantragen möchte, beeilt sich am besten. Denn zwischen dem 1. November und dem 1. Januar 2017 setzt die Pflegekasse die Bearbeitung aus. Foto: Patrick Pleul

Wegen Änderungen in der Pflegeversicherung werden die Pflegekassen am Ende des Jahres keine Anträge mehr prüfen. Wer vorher noch Leistungen erhalten möchte, sollte noch in den nächsten Wochen seine Unterlagen einreichen.

Mainz (dpa/tmn) - Pflegebedürftige sollten Leistungen der Pflegeversicherung bis zum 31. Oktober beantragen. Das gilt jedenfalls für alle, die es eilig haben.

Sonst müssen sie unter Umständen länger auf die Entscheidung der Pflegekasse warten, ob diese die Leistung gewährt. Darauf macht die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz aufmerksam.

Normalerweise haben die Pflegekassen für diese Entscheidung 25 Tage Zeit. Doch ab dem 1. November setzt die Frist bis Ende des Jahres aus. Dann kann es also länger dauern, bis sie eine Leistung gewährt oder abgelehnt. Der Grund für das Aussetzen der Frist: Ab 1. Januar 2017 treten mehrere Änderungen in der Pflegeversicherung in Kraft - dann wird Pflegebedürftigkeit neu definiert.

Wer also in den letzten beiden Monaten des Jahres Leistungen beantragt, muss unter Umständen die Kosten dafür eine Zeit lang vorstrecken. Sollte die Pflegekasse später feststellen, dass die Voraussetzungen für die beantragten Leistungen nicht vorliegen, gewähren sie diese nicht. Dann bleiben Pflegebedürftige im schlimmsten Fall auf bereits gezahlten Ausgaben sitzen, warnen die Verbraucherschützer.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.