Zusammenschnitt aus Obama-Reden

Barack Obama singt "Uptown Funk" von Bruno Mars

Auf Youtube kursiert ein Video von Barack Obama, in dem er den neuen Hit von Bruno Mars, "Uptown Funk", interpretiert - zusammengeschnitten aus Reden des US-Präsidenten.

Nachdem US-Präsident Barack Obama in der vergangenen Woche in seiner State-of-the Union-Rede für den einen oder anderen Lacher sorgte, werden die ihm jetzt ungewollt zuteil. Der Youtube-Kanal baracksdubs verarbeitet kleine Teile aus Reden des Präsidenten und baut sie zu Charthits zusammen. Im aktuellen Video "singt" Obama den neuen Song von Bruno Mars und Mark Ronson, "Uptown Funk". Warum baracksdubs dieses Lied ausgewählt hat? "Obama shows us again he's too hot for us" – übersetzt heißt das: "Obama zeigt uns wieder, dass er zu heiß für uns ist". Hintergrund: Im Lied kommt die Textzeile "I'm too hot" (Ich bin zu heiß) vor. Aber sehen Sie besser selbst:

ahi

Rubriklistenbild: © AFP

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.