Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen

Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
1 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein
Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
2 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein
Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
3 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein
Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
4 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein
Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
5 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein
Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
6 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein
Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
7 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein
Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
8 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein
Bilder: Das war das 44. Donauschwimmen
9 von 11
Abgehärtet mussten die Teilnehmer des 44. Donauschwimmens sein

Neuburg a.d. Donau - An die 2000 abgehärtete Sportler sind am Wochenende beim traditionellen Donauschwimmen an den Start gegangen. Etliche Schwimmer sprangen kostümiert ins nur drei Grad kalte Wasser.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Atuler in China: Der gefährlichste Schulweg der Welt

Atuler in China: Der gefährlichste Schulweg der Welt

Atuler. Eine steile Felswand, rund 800 Meter hoch – das ist bislang der Schulweg für rund ein Dutzend Schüler aus dem …
Atuler in China: Der gefährlichste Schulweg der Welt
Schwere Unwetter: So heftig krachte es am Sonntagabend

Schwere Unwetter: So heftig krachte es am Sonntagabend

München/Erfurt - Der Frühling verabschiedet sich mit heftigen Gewittern: In Augsburg sorgen Starkregen und Hagel …
Schwere Unwetter: So heftig krachte es am Sonntagabend