Schicke Silhouette

Breite Taillengürtel für wohlgeformte Rundungen

+
Vielseitiges Accessoire: Ein Gürtel sollte immer die Figur der Trägerin akzentuieren. Foto: Matteo Bazzi/Archiv

Gürtel liegen in der Damenmode im Trend - doch nicht nur als praktisches Accessoire. Auch modische Akzente können mit einem passenden Gürtel gezielt gesetzt werden. Das gute Stück sollte jedoch zur eigenen Figur passen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Taillengürtel sind Figurformer: "Der Gürtel modelliert bei boxy-geschnittenen Oberteilen und Kleidern optisch eine reizvolle Sanduhr-Silhouette", erklärt Andreas Rose, Modeberater aus Frankfurt. Für ihn gilt: "Der Taillengürtel ist eine Hommage an die Taille der Frau."

Die aktuelle Herbst-Wintermode konzentriert sich erneut darauf. "Die zwischen Rippenbogen und Beckenknochen sitzenden Gürtel definieren die Linie des Kleides und akzentuieren Jacken und Mäntel." Rose nennt Beispiele: "Designerlabels wie Prada, Alexander McQueen und Loewe verleihen ihren Looks mit korsettartig anmutenden Gürteln eine Brise Vintage-Glamour."

Die Designs der Gürtel sind derzeit vielfältig. Rose rät aber zu beachten: "Die raffinierten Schließen und Verschlüsse von Taillengürteln runden Outfits gekonnt ab und machen weiteren Schmuck überflüssig." Und Frauen mit wohlgeformten Rundungen sollten einen breiten Gürtel tragen, während schmal gebaute Frauen eher zu einem zierlichen Gürtel greifen sollten. "Taillengürtel stylen wir zu Oversize-Blusen, femininen Kleidern oder über Jacken und Mäntel."

Blog von Andreas Rose

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.