Noch vor "Ainu" oder "Pipil"

Die komischsten Sprachen: Deutsch auf Rang 10

+
Wer Deutsch lernen will, hat es oft schwer.

München - Zugegeben, die deutsche Sprache ist nicht einfach zu lernen. Aber einer Studie zufolge, gehört Deutsch sogar zu den Top Ten der komischsten Sprachen der Welt.

Ganz Deutschland war begeistert, als Pep Guardiola seine erste Pressekonferenz überwiegend auf Deutsch hielt. Denn die deutsche Spache ist alles andere als einfach. Laut einer Untersuchung ist Deutsch aber nicht nur schwer, sondern auch eine der komischsten Sprachen der Welt. 

Deutsch auf Platz 10 von 239

Von 239 Sprachen, die in der Studie untersucht wurden, landete Deutsch auf Platz Nummer 10. Nach idibon.com ist Tschechisch oder Ungarisch, eigentlich als "linguistischer Sonderling" bekannt, wesentlich strukturierter und einfacher als Deutsch. Entgegen erster Erwartungen ist sogar "Ainu", der seltene Dialekt japanischer Ureinwohner oder "Pipil", die uto-aztekische Sprache Zentral-Amerikas nicht so seltsam wie Deutsch.

Wie kommt dieses überraschende Ergebnis zustande? Die Forscher haben ein hochkomplexes linguistisches Verfahren angewandt. Zunächst ermittelten sie sprachliche Grundformationen, wie Satzstellung, Aussprache oder Verneinung. Insgesamt ergab die Evaluation 192 verschiedene Sprachmuster.

Die Unwörter der vergangenen Jahre

Die Unwörter der vergangenen Jahre

Um diese zu vergleichen, bildeten sie einen "Weirdness Index" (auf Deutsch übersetzt bedeutet das in etwa "Eigenartigkeits-Index" oder "Verrücktheits-Index"). Darin prüften sie 21 Grundformationen, die in jeder Sprache gefunden wurden. Je mehr eine Sprache von diesen Mustern abweicht, desto komischer wurde sie von den Forschern eingestuft.

Auf Platz 1 findet sich Mixtec, ein Sprachenmix in Mexiko, der nur von rund 6.000 Menschen verwendet wird. Auch die Plätze 2 und 3 sind wenig gesprochene Dialekte aus Oklahoma und Sibirien.

Hier erfahren Sie das exakte Verfahren und die weiteren Platzierungen.

ms

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.