Umstrittenes Projekt

Ende August: Eröffnung dritter Brücke über Bosporus

+
Noch ist die dritte Brücke in der Konstruktionsphase.

Istanbul - Die dritte Brücke, die den asiatischen und europäischen Teil der türkischen Millionenmetropole Istanbul verbindet, soll Ende August vollständig eröffnet werden.

Die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke werde voraussichtlich am 26. August für den Verkehr freigegeben, sagte Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan am Donnerstag bei einem Empfang in Ankara.

Die Hängebrücke über die Meerenge Bosporus war schon im März fertiggestellt worden. Nach türkischen Medienberichten ist sie achtspurig und 1,4 Kilometer lang.

Der Bau liegt nördlich der „ersten“ und „zweiten“ Bosporus-Brücken und soll diese entlasten. Gegner des Projekts kritisieren dagegen, durch die mit dem Bau einhergehende Verstädterung werde der Verkehr zu- und nicht abnehmen. Umweltschützer beklagen zudem die Zerstörung von Wäldern im Norden Istanbuls.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.