Tochter als Schmugglerin missbraucht?

104 Drogenkapseln in Magen von Elfjähriger

+
104 Drogenkapseln wurden im Magen einer Elfjährigen entdeckt.

Bogotá - Einem elfjährigen Mädchen sind in Kolumbien 104 Drogenkapseln aus dem Magen entfernt worden. Vermutlich wurde das Kind von ihren eigenen Eltern als Schmugglerin missbraucht.

Die Behörden vermuten, dass die Eltern das Kind die Substanz schlucken ließen, um diese nach Europa zu schmuggeln. Das Kind wurde in einem Krankenhaus in der Millionenmetropole Cali operiert, wo etwa 500 Gramm der Droge entfernt wurden, wie die Zeitung „Vanguardia Liberal“ am Mittwoch berichtete. Nach unbestätigten Medienberichten handelte es sich um Kokain.

Nach Angaben der vom Vater getrennt lebenden Mutter bekam das Kind Beschwerden, nachdem es am Sonntag mit dem Vater unterwegs gewesen sei. Nach dem Mann wird gefahndet. Das Kind befindet sich auf der Intensivstation. Den Eltern soll das Sorgerecht entzogen werden, wie das Institut für Familienschutz (ICBF) mitteilte. Drogen zu verschlucken und sie im Körper zu transportieren, wird von Schmugglern immer wieder als Methode benutzt.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.