"Es war der perfekte Moment"

"Du wirst Vater": Fotoshooting mit Überraschungseffekt

+
Brianne Down hatte eine ganz besondere Überraschung für ihren Mann geplant.

Mit einer ganz besonders süßen Idee hat eine Frau in Wisconsin ihrem Mann eröffnet, dass sie ein Kind erwartet.

Als Brianne Down (24) erfuhr, dass sie ihr erstes Kind erwartet, wollte sie ihren Ehemann Brandon diese Neuigkeit auf möglichst kreative Art und Weise mitteilen. 

Brianne Down hatte eine ganz besondere Überraschung für ihren Mann geplant.

Die werdende Mutter schmiedete mit ihre Hochzeitsfotografin Samantha Boos einen Plan. Brianne erzählte ihrem Mann, dass sie ein Gratis-Fotoshooting für Pärchen bei der Fotografin gewonnen hätten. Der 26-Jährige ging zu dem Termin in dem Glauben, ein paar einfache Pärchen-Bilder zu machen. 

Während des Shootings gab die Fotografin jedem eine kleine Tafel in die Hand. Beide sollten, Rücken an Rücken stehend, den jeweils anderen mit nur drei Worten beschreiben. Dabei hatte Samantha Boos die Tafel für Brianne schon vorbereitet. Während Brandon noch mit Schreiben beschäftigt war, hielt Boos den Moment fest. Brianne grinst in die Kamera und hält den Zeigefinger vor dem Mund, die Tafel ganz fest im Griff, auf ihr Geheimnis hinweisend. 

Brandon findet dass die Worte Lieb, Niedlich und Süß seine Frau am besten beschreiben.

Brandon schrieb für seine Frau "Lieb, niedlich, süß" auf die Tafel, auf der vorbereiteten Tafel von Brianne stand: "Du wirst Papa".

Der Moment, bevor Brianne ihren Brandon in ihr Geheimnis einweiht.

Als sich Brandon und Brianne gleichzeitig umdrehten, drückte die Fotografin auf den Auslöser und hielt die Reaktionen des Ehemanns fest. Gegenüber der Huffington Post erzählte Boos, dass die Reaktion Brandons "unbezahlbar" gewesen sei. 

Der werdende Vater brach in Tränen aus, als er von seinem Glück erfuhr.

Auch Brianne ist happy über die gelungene Überraschung. "Nachdem er die Tafel gelesen hatte, schaute er mir in die Augen und fragte 'Wirklich?!' und ich sagte 'Ja!' Er hat mich sofort in den Arm genommen und vor Freude geweint. Es war der perfekte Moment. Ich werde es nie vergessen!", berichtet sie. Die Babyankündigung sollte möglichst kreativ sein, als kleines Dankeschön an ihren Mann. Er hatte sich für den Antrag ganz schön ins Zeug gelegt. Nun sei sie an der Reihe gewesen, so die glückliche Mutter.

Am 5. August postete die Fotografin die Fotos auf ihrer Facebookseite. Schnell wurden sie dort zum viralen Hit und wurde über 29.000 mal geliked. Mittlerweile hat sich das Pärchen Dow auf ihrer Facebookseite für die Aufmerksamkeit bedankt und das erste Ultraschallbild veröffentlicht.

Das glückliche Paar teilte auf Facebook sein Glück.

Ende September haben sie einen weiteren Ultraschalltermin, an dem sie hoffentlich das Geschlecht des Kindes erfahren werden. Das soll dann mit einer kleinen Party bekanntgegeben werden.

Fotos mit freundlicher Freigabe von Samantha Boos.

af

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.