Der wechselhafte Herbst ist da

Wenig Sonne, viele Wolken: So wird das Wetter in der Region

Kassel/Göttingen. Mal Sonne, mal Wolken und zum Teil starker Regen. Der Sommer hat sich verabschiedet, der Herbst hat die Region im Griff.

Jetzt ist er da, der wechselhafte Herbst. Die Hitze scheint sich endgültig verabschiedet zu haben, in den kommenden Tagen kommen die Temperaturen in Deutschland nicht mehr über 22 Grad hinaus, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach berichtete. Dazu fällt vor allem am Sonntag noch Regen.

Am Montag und Dienstag ist nur noch vereinzelt mit Regen zu rechnen, die Temperaturen bleiben dennoch bei maximal 22 Grad hängen. Sonne und Wolken wechseln sich ab.

Auch in der zweiten Wochenhälfte geht es so weiter: hier Sonne, da Wolken und etwas Regen.

Die Aussichten für Nordhessen:

In Stadt und Kreis Kassel liegen die Temperaturen zum Beginn der neuen Woche bei unter 20 Grad. Dazu lässt sich die Sonne nur selten blicken. Genauso sieht es in Schwalmstadt, Homberg und Melsungen aus. Auch in Rotenburg, Witzenhausen und Frankenberg hat es die Sonne in der kommenden Woche schwer. Es wird größtenteils bewölkt.

Die Aussichten für Südniedersachsen:

In Northeim, Göttingen und Hann. Münden wird es in der kommenden Woche bei Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad ebenfalls größtenteils grau. Immerhin bleibt es zu Beginn der Woche trocken. Für Freitag ist dann Regen vorhergesagt. (mit dpa)

Die Aussichten für Ihren Wohnort finden Sie hier.

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.