Leckeres Friedensangebot

Israel: 50% Rabatt für Juden - unter einer Bedingung

Netanya - Der Konflikt zwischen Israel und Palästina scheint kein Ende zu nehmen. Ein Restaurantbesitzer will Juden und Araber miteinander versöhnen und unterbreitet ihnen ein geniales Angebot. 

In den vergangenen Tagen und Wochen kam es in Israel immer wieder zu

heftigen Auseinandersetzungen

zwischen Juden und Arabern. Bei Unruhen starben rund 44 Palästinenser und sieben Israelis. Und der Konflikt scheint sich weiterhin zu verschärfen. Ein Restaurantbesitzer in der Nähe der Küstenstadt Netanya in Israel will jetzt etwas dagegen tun. Auf der Facebookseite der Hummus-Bar teilte er Bilder von leckeren Gerichten und schrieb dazu:

„Angst vor Arabern? Angst vor Juden? Für uns gibt es keine Araber, aber auch keine Juden. Für uns gibt es Menschen! Und exzellenten großartigen arabischen Hummus! Und exzellente jüdische Falafel mit kostenlosem Nachschlag bei jedem Hummus-Gericht, egal ob ihr Araber, Juden, Christen oder Inder seid.“ Sonderangebot: 50 Prozent Rabatt auf Hummus für den Tisch, an dem Araber und Juden zusammensitzen. Gültig von Sonntag bis Donnerstag“

מפחדים מערבים? מפחדים מיהודים? אצלנו אין ערבים! אבל אין גם יהודים... אצלנו יש בני אדם! וחומוס ערבי אמיתי ומעולה!...

Posted by ‎חומוס בר - Humus Bar‎ on Montag, 12. Oktober 2015

Der Besitzer Kobi Tzafrir erklärte gegenüber der "The Times of Israel", dass die Aktion von Arabern wie auch von Juden begeistert angenommen worden wäre. Und selbst Menschen aus entfernten Ländern wie beispielsweise Japan wurden auf die Aktion aufmerksam und drückten ihre Begeisterung dafür aus. "Wenn es irgendetwas gibt, dass diese Menschen zusammenführt, dann ist es Hummus.", sagt Tzafrir. 

Es ist nur ein kleiner Schritt zur Versöhnung in der momentan so angespannten Lage. Doch seit dem 13. Oktober, der Tag an dem das Angebot startete, kommen immer mehr begeisterte Araber und Israeli in Tzafrirs Lokal, setzen sich gemeinsam an einen Tisch und genießen ihren Hummus.

mt

Rubriklistenbild: © Screenshot/Humus Bar/Facebook

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.