Ist Köln besser als Berlin?

+
Hat einiges zu bieten: Köln am Rhein. Foto: Federico Gambarini

Berlin (dpa) - Die Hauptstadt ist Hype-Stadt: Alle reden immer von Berlin, so scheint es. Doch jetzt stärkte der amerikanische TV-Sender CNN der rheinischen Metropole Köln den Rücken - und zwar mit einem Text und neun Gründen, warum "Cologne" besser als Berlin sei.

Der Bericht wurde vergangene Woche viel in sozialen Netzwerken geteilt. Zu den Gründen zählt demnach die geografische Lage, die eine schnellere Zuganbindung an wichtige europäische Städte biete, wie Paris, Brüssel, Amsterdam und Luxemburg. Von Berlin komme man in wenigen Stunden dagegen nur nach Warschau und Prag.

Außerdem seien auch der Karneval und das Erbe der Römer interessant sowie die lebendige Kunstszene (Museum Ludwig, Kunstmesse Art Cologne). Nicht zu vergessen sind natürlich auch der Dom, das Kölsch-Bier und das mildere Klima.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.