Deutschland und die Welt - das war 2013

Jahresrückblick 2013
1 von 44
01.01. Nach Skandalen in Göttingen, Regensburg und München werden auch in Leipzig Manipulationen bei Transplantationen aufgedeckt. Die Zahl der Organspender sinkt drastisch.
Jahresrückblick 2013
2 von 44
14.01. In einer Volksbank-Filiale in Berlin-Steglitz entdecken angestellte, dass in den Tresorraum eingebrochen wurde. Die Täter hatten dafür einen rund 45 Meter langen Tunnel gegraben. Durch diesen gelangten sie in die Bank, wo sie 309 Schließfächer ausräumten. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck im Millionenwert. Bevor sie den Tresorraum der Volksbank wieder verließen, legten die Einbrecher einen Brand. Obwohl seither eine Ermittlungsgruppe der Polizei nach den Männern sucht, konnten die Täter bislang nicht geschnappt werden. Auch in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" wurde der spektakuläre Fall vorgestellt. Es folgten über 100 Hinweise aus der Bevölkerung. Zu den Tätern führte jedoch keiner von ihnen. Die Bank hat eine Belohnung von 25.000 Euro ausgelobt.
Jahresrückblick 2013
3 von 44
15.01. „Opfer-Abo“ ist das „Unwort des Jahres 2012“. Das Schlagwort hatte Wetter-Moderator Jörg Kachelmann in einem Interview geprägt. Er meinte damit, dass Frauen stets die Opferrolle zugesprochen wird.
Bahlsen Keks
4 von 44
25.01. Der goldene Keks, das rund 100 Jahre alte Kunstwerk und Wahrzeichen des Gebäckherstellers Bahlsen, wird vom Stammhaus abmontiert und gestohlen. Es erscheint ein Bild mit einer Kreuzung aus Kermit und Krümelmonster - dazu ein Bekennerschreiben. Darin die Forderung, Vollmilch-Kekse an ein Kinderkrankenhaus und 1000 Euro an ein Tierheim zu spenden. Andernfalls werde der Keks in der Mülltonne landen. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls und versuchter Erpressung. Firmenchef Werner M. Bahlsen wollte sich nicht erpressen lassen und verspricht stattdessen, 52.000 Packungen Kekse für 52 soziale Einrichtungen zu verschenken - in Anlehnung an die 52 Zacken der Butterkekse. Dann keimt in einem Schreiben Hoffnung auf: „Weil der Werni den Keks so lieb hat wie ich und der jetzt immer weint und den Keks ganz dolle vermisst geb ich den zurück!!!“ Die Wende im Keks-Krimi: Anfang Februar wurde vor Hannovers Leibniz Universität der Keks gefunden. Mit einer roten Schleife verziert, hing er an einer Kette am Hals des Niedersachsenpferd-Denkmals. Im Juli wurde das Kunstwerk neu vergoldet wieder an seinen Platz gehängt - jetzt übrigens mit Kameraüberwachung.
Jahresrückblick 2013
5 von 44
27.01. In der Disco „Kiss“ im südbrasilianischen Santa Maria bricht Feuer aus. 242 Menschen sterben in einer Massenpanik. Brandursache war die pyrotechnische Show-Einlage einer Band.
Jahresrückblick 2013
6 von 44
11.02. Papst Benedikt XVI. erklärt völlig überraschend seinen Rücktritt zum 28. Februar 2013. Es ist erst das zweite Mal in 2000 Jahren Kirchengeschichte, dass der Bischof von Rom aus freien Stücken zurücktritt. Das erste Mal gab Papst Coelestin V. im Jahr 1294 sein Amt nach nur fünf Monaten ab. Nach seinem Rücktritt zieht sich Papst Benedikt XVI. zunächst für mehrere Wochen in die päpstliche Sommerresidenz nach Castel Gandolfo zurück. Inzwischen lebt Papst Benedikt XVI. wieder im Vatikan - zurückgezogen in einem Kloster.
Jahresrückblick 2013
7 von 44
15.02. Bruchstücke eines Meteoriten stürzen in Russland im Ural auf die Erde. Die Druckwelle des größten Einschlags seit Jahrzehnten verletzt über 1200 Menschen und hinterlässt Schäden in Millionenhöhe.
Jahresrückblick 2013
8 von 44
25.02. Der Deutsche Wetterdienst zieht Bilanz: Mit im Schnitt nur 96 Stunden Sonne seit Anfang Dezember 2012 war der Winter 2012/2013 der dunkelste seit Beginn der flächendeckenden Wetteraufzeichnungen im Jahr 1951.
Jahresrückblick 2013
9 von 44
15.03. Habemus Papam! Um 19.19 Uhr ist weißer Rauch über der Sixtinischen Kapelle in Rom zu sehen. Um 20.14 Uhr tritt der Argentinier Jorge Mario Bergoglio zum ersten Mal als Papst Franziskus vor die Gläubigen. Am Abend seiner Wahl ruft er die Menschen zu Brüderlichkeit und Nächstenliebe auf und bittet bescheiden: "Betet für mich!"

Berlin - Welche Ereignisse haben 2013 die Welt bewegt? Was wird den Menschen im Gedächtnis bleiben? Wir haben die Bilder zu den wichtigsten Momenten 2013 zusammengetragen. Ein Rückblick:

Ein spektakulärer Banküberfall in Berlin, die kuriose Erpressung um den vergoldeten Bahlsen-Keks, der Rücktritt von Papst Benedikt XI., die Begegnung zweier lebender Päpste nach der Wahl von Papst Franziskus, der Bomben-Anschlag auf den Boston-Marathon, Flut in Deutschland, das Zugunglück in Santiago de Compostela und der Skandal um Bischof Tebartz-van Elst - das sind nur einige der vielen Ereignisse, die die Menschen in Deutschland und der Welt 2013 bewegt haben. Mit unserer Bilderstrecke zu den wichtigsten Momenten können Sie das Jahr 2013 noch einmal Revue passieren lassen:

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Imatra - Die Bürgermeisterin einer Kleinstadt in Finnland, sowie zwei Journalistinnen, sind vor einem Restaurant im …
Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen
Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Oakland -Rasant breitet sich ein Feuer in einem Lagerhaus in Kalifornien aus. Stunden später finden Ermittler in den …
Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet