Jüngster Solo-Welt-Umflieger

19-Jähriger fliegt ins Guinness-Buch der Rekorde

Guinness Buch der Weltrekorde
+
Matt Guthmiller ist ins Guinness Buch der Weltrekorde geflogen.

San Diego - Der US-Student Matt Guthmiller wollte als jüngster Pilot, der allein den Erdball umrundet hat, einen Weltrekord aufstellen. Dieses große Ziel  hat der 19-Jährige jetzt auch erreicht.

„Es ist großartig, wieder zurück zu sein. Es hat viel Spaß gemacht“, sagte der Pilot am Montagabend (Ortszeit) nach seiner Ankunft nahe San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien dem Lokalsender NBC7. Guthmiller legte mit der einmotorigen Maschine vom Typ Beechcraft A36 Bonanza in 44 Tagen mehr als 46.000 Kilometer zurück. Der Kalifornier Jack Wiegand flog voriges Jahr mit 21 Jahren allein um die Welt. Auf der Webseite des Studenten am Massachusetts Institute of Technology ist zu lesen: "Rekorde sind da, um gebrochen zu werden. Mein eigentliches Ziel war es, andere junge Menschen dazu zu inspirieren, ähnlich große Dinge zu erreichen.

Matts Mutter Shirley Guthmiller sagte nach der Landung ihres Sohnes in einem TV-Interview, ihr Sohn fliege super. Sie sei sein erster Passagier gewesen, als er mit 16 den Pilotenschein erhalten habe.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.