Andere Elizabeth Gallagher gefunden 

Kanadier geht mit Ersatz-Verlobter auf Weltreise

+
Weil ihm eine Namensänderung zu teuer gewesen wäre, hat ein Kanadier einen Ersatz gesucht, der an Stelle seiner Ex-Freundin mitreisen soll.

Toronto - Nach der Trennung von seiner Verlobten hat ein Kanadier eine andere Elizabeth Gallagher gesucht. Denn auf den Namen war die Weltreise gebucht. Er hat eine gefunden.

Nach der plötzlichen Trennung von seiner Freundin Elizabeth Gallagher hat der Kanadier Joran Axani eine neue Elizabeth Gallagher für eine lange geplante Weltreise gefunden. Das berichtete das kanadische Fernsehen am Donnerstag. Anfang November hatte sich der 28-Jährige via Internet auf die Suche nach Ersatz für seine Verflossene gemacht. Allerdings nicht, um gleich eine neue Romanze zu starten, sondern um die längst gebuchte Reise noch antreten zu können. Denn die Tickets auf den Namen seiner Ex waren längst ausgestellt.

Mit dem Titel "Heißt Du Elizabeth Gallagher?" hatte Axani im Sozialnetzwerk Reddit gesucht. Tatsächlich konnte er schließlich aus 18 Kanadierinnen mit diesem Namen auswählen. Jede von ihnen musste lange Fragebögen ausfüllen. Seine Wahl fiel schließlich auf eine 23-jährige angehende Sozialarbeiterin. Am 21. Dezember steigen die beiden dann in New York ins Flugzeug, die Reise führt über Mailand, Prag, Paris, Bangkok und Neu Delhi.

Das Reisepaar kennt sich nur von Skype

Bislang haben sich die Reisegefährten nur über Videotelefonie kennengelernt. Die neue Elizabeth ist indes zuversichtlich. "Wir werden bestimmt viel Spaß haben", sagte sie dem Sender CTV. Dass die Beiden auf der langen Reise auch einen starken Gefallen aneinander finden, ist jedenfalls von Elizabeths Seite nicht vorgesehen. Die Studentin ist schon liiert, und ihre Beziehung sei "stabil", sagte sie in dem Interview.

AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.